Frida Gold
Jennifer Naumann

Frida Gold

SCHALL. präsentiert Frida Gold
„Wach“-Tour 2021

Es könnte die Schlüsselzeile des im Herbst anstehenden, vierten Albums „Wach“ von Frida Gold sein sein: „Und auf allen unseren Wegen kommen uns Andere entgegen.“ Diese Worte stehen für Widerstände, das Platz-schaffen-Müssen und das Aufgehalten-Werden. Und für die wunderbaren Begegnungen, gereichte Hände und ausgetauschte Erfahrungen. All das haben auch Alina Süggeler und ihr Duo-Partner Andi Weizel erfahren. Fünf Jahre sind vergangen, seitdem Frida Gold ihr letztes Album „Alina“ veröffentlicht haben. Doch Alina und Andi haben es nicht immer geschafft, miteinander zu kommunizieren – geschweige denn konstant gemeinsam Musik zu machen. Das frühere Liebespaar, das sich kurz nach Unterzeichnung ihres ersten Plattenvertrages trennte, hat sich mit diesem Album jetzt aber erneut, in aller Freundschaft, füreinander und für Frida Gold entschieden. Und beide wirken so, als tauchten sie gerade erfrischt aus dem Wasser auf, in das sie einst gemeinsam gesprungen sind.

25.01.22    Bochum, Zeche
26.01.22    Frankfurt a. M., Gibson
27.01.22    Köln, Gloria
28.01.22    München, Strom
29.01.22    Stuttgart, Im Wizemann
31.01.22    Hamburg, Mojo
01.02.22    Dresden, Beatpol
02.02.22    Leipzig, Werk 2
03.02.22    Berlin, Heimathafen

Zurück zu:
Präsentationen
(0 Stimmen)

Mehr in dieser Kategorie:

« Alex Mofa Gang The Gardener & The Tree »