Sarah Straub
Nils Schwarz

Sarah Straub

SCHALL. präsentiert Sarah Straub
„Alles das und mehr“-Tour

Musikalisch kann sie den „Junimond“ das ganze Jahr aufgehen lassen. Denn Reisers Klassiker ist fester Bestandteil des neuen Programms von Sarah Straub, für die schon lange gilt: „Genug ist nicht genug“. Schon gar nicht auf einer Bühne. Diese Leidenschaft teilt die Psychologin mit Doktortitel in ihrem neuen Programm „Alles das und mehr“ mit dem Publikum. Für Sarah Straub sind Lieder Aufputsch- und Beruhigungsmittel zugleich. Schlicht ihr Lebenselixier. In den vergangenen Jahren stand die Trägerin des Deutschen Rock- und Pop-Preises bei großen Festivals Seite an Seite mit den internationalen Schwergewichten des Pop und Rock auf der Bühne. Neben eigenen neuen Kompositionen präsentiert sie nun auch die Klassiker ihrer musikalischen Vorbilder Konstantin Wecker, Hannes Wader und Wolfgang Niedecken, deren Lieder aktueller denn je sind. Für die bayerische Musikerin ist es nach zwei erfolgreichen englischsprachigen Alben an der Zeit gewesen, diese deutschen Lieder auf ihre ganz eigene Art zu interpretieren – offen, keck und ohne jede Allüren. Sarah Straub 2020 – das ist eine Mischung aus alten Liedern und neuen Balladen, entfesselnder Leichtigkeit und purer Energie, mitreißender Fröhlichkeit und ansteckender Melancholie.

13.03.20    München-Riem, Kultur-Etage-Messestadt
14.03.20    Kirchheim unter Teck, Club Bastion
20.03.20    Mannheim, Capitol
04.04.20    Kitzingen, Alte Synagoge
03.05.20    München, Heppel & Ettlich
20.05.20    Augsburg, Parktheater im Kurhaus Göggingen
27.05.20    Baden-Baden, Rantastic
19.06.20    Essen, Alter Bahnhof Kettwig
20.06.20    Schneverdingen, Eine Welt Kirche
26.06.20    Sontheim an der Brenz, Dampfsäg
03./04.07.20    Bad Staffelstein, Lieder auf Banz

Zurück zu:
Präsentationen
(0 Stimmen)
Schlagwörter :

Mehr in dieser Kategorie:

« Nick & June Phil Siemers »